IN UNSEREN HERZEN LEBT IHR WEITER ...

"Ich werde Dir für eine Weile diesen Hund leihen", sagte Gott.
"Damit Du ihn liebst, während er lebt und damit Du um ihn trauerst, wenn er gegangen ist. Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre oder vielleicht auch nur für zwei oder drei... Aber wirst Du, bis ich ihn zurückrufe, für ihn sorgen?


Er wird Dich mit all seinem Charme erfreuen und sollte sein Aufenthalt auch kurz sein, wirst Du Dich immer an ihn erinnern,auch in Deinem größten Kummer.
Ich kann Dir nicht versprechen, dass er bleiben wird, weil alle von der Erde wieder zurückkehren. 


Aber es gibt Dinge, die hier gelernt werden, die dieser Hund lernen soll.
Ich habe um die ganze Welt geschaut, um einen geeigneten Lehrer zu finden. Und von all dem Volk, das sich auf der Erde tummelt, habe ich DICH ausgewählt.
Wirst Du ihm all Deine Liebe geben, nicht das Unvermeindliche scheuen,
noch mich hassen, wenn ich ihn zurückhole?


Trotz all der Freude, die dieser Hund Dir bringen wird, gehst du das Risiko von großem Schmerz ein. Wirst Du ihn mit Zärtlichkeit aufnehmen, wirst Du ihn lieben, während Du darfst und für das Glück, das Du durch ihn erfahren darfst, immer dankbar sein?
 

Sollte ich ihn früher zurückrufen, als Du erwartest, so trage tapfer den bitteren Schmerz und erinnere Dich daran, als Du ihn mit Deiner Liebe umsorgen durftest, und halte jeden Moment Eures vertrauten Bandes fest in Dir und sei sicher:

Er war gerne bei Dir und hat Dich geliebt!

Neo 

Es kann vor Nacht leicht anders werden als es am frühen Morgen war, denn weil ich leb`auf dieser Erden, leb ich leider auch in steter Todsgefahr!

 

im April 2017

Heinrich

 

Er litt unter einer aggressiven Form von Lungenkrebs 

"Lieber Heinrich, denk dran, dich da drüben erst mal so richtig genüßlich im Gras oder irgendwas für dich lecker riechendem ? zu wälzen..." im Juli 2016

Leon hatte ED und HD (Ellenbogen und Hüftdysplasie) im fortgeschrittenen Stadium. Leider ist er während der notwendigen OP im Alter von nur 1,5 Jahren für immer eingeschlafen...

Juli 2016

Der Mops Hugo verstarb vermutlich an den Folgen eines Giftköders...

29.06.2015

Sandy musste von Ihrem Leiden infolge eines Hirntumors erlöst werden...

Auszug der email Ihrer Familie: "Hallo zusammen, leider mußten wir unsere Sandy vor einer Woche wegen Gehirntumor einschläfern lassen. Es war eine wunderschöne Zeit mit ihr. Wenn ihr wollt könnt ihr auf eurer Homepage in den Erinnerungen was veröffentlichen. Herzliche Grüße

K. und W. U. 

 

im Oktober 2014

 

Unser Tierschutzhund Oscar, der Ende März nach Deutschland kam, hatte leider nur wenige schöne Wochen in Deutschland: Er musste am 19.07. an den Folgen der ausgebrochenen Anaplasmose und Leishmaniose erlöst werden.

 

Wir danken Micha, Sandra und Harry dafür, daß er noch ein Leben unangebunden kennenlernen durfte ... und natürlich geliebt zu werden..

im Juli 2011

 

Max, der Hund von Kim und Alex, überlebte leider nicht

die Folgen eines  Hitzschlages...

im Juli 2010